Ökumene St. Nikolaus

Mit der evangelisch-lutherischen Titusgemeinde
in Barienrode/Diekholzen

Ökumenisches Gemeindefest

Seit vielen Jahren wird im jährlichen Wechsel das Kirchweihfest in St. Nikolaus und das Gemeindefest in der ev. Titusgemeinde gemeinsam ökumenisch gefeiert.
(Auf dem Foto: Pfarrer Hendrik Rust (ehemals St. Altfrid mit St. Nikolaus ) und Pastorin Dr. Andrea Burgk-Lempart (ehemals Titus).

Ökumenischer Gebetsgang
nach Marienrode

Alljährlich bietet die Nikolausgemeinde traditionell am Freitagabend vor dem Kirchweihfest der St. Nikolausgemeinde einen ökumenischen Gebetsgang an.
Der Weg führt begleitet von Gebeten und Liedern von der Nikolauskirche zum Kloster nach Marienrode. Dort wird eine Andacht gehalten und anschließend ökumenische Gemeinschaft bei einem Imbiss gepflegt.

Ökumenischer Bibelkreis

Aus der katholischen Nikolausgemeinde und der evangelischen Titusgemeinde ist in Barienrode vor vielen Jahren ein offener ökumenischer Bibelkreis entstanden. Zur zeit trifft sich der Bibelkreis einmal monatlich am jeweils ersten Montag um 19.00 Uhr im Titusheim.

 

 

 

Die katholische St. Nikolausgemeinde und die evangelisch-lutherische Titusgemeinde sind ökumenisch eng verbunden.
Viele Gottesdienste, Feste, Veranstaltungen werden gemeinsam begangen.