Wahlen 2018

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur diesjährigen Wahl im November.

Infoseite des Bistums Hildesheim zu den Wahlen 2018

"Ich glaub. Ich wähl."

Gremienwahlen am 10./11. November 2018

Am 23. Januar 2018 trafen sich Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand zu einer gemeinsamen Sitzung, um ihre bisherige Arbeit zu reflektieren und sich im Hinblick auf die Gremienwahlen im November zu positionieren.
Seit der Fusion der ehemaligen eigenständigen Pfarrgemeinden St. Altfrid mit St. Nikolaus, St. Mauritius und St. Michael im Jahr 2014 zur neuen Pfarrgemeinde St. Mauritius erproben wir eine neue Gremienstruktur in den Gemeinden. (s. HIER)
Die Arbeit von Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat als gemeindeübergreifende Gremien bestand schwerpunktmäßig darin, die Fusion auf Verwaltungs- und Pastoralebene zu gestalten.
Unser Motto war: "Soviel Einheit wie nötig, soviel Vielfalt wie möglich".
Ergebnis der gemeinsamen Sitzung ist, die derzeitige Gremienstruktur auch in den kommenden vier Jahren beizuhalten.

HIER finden Sie das Protokoll der gemeinsamen PGR-/KV-Sitzung vom 23.01.2018

Ich glaub. Ich wähl.

Alle Getauften haben eine gemeinsame Verantwortung für die Kirche.
Im Pfarrgemeinderat und im Kirchenvorstand tragen Menschen dafür Sorge, dass dieser Auftrag Gestalt gewinnt. Je mehr Katholiken sich an diesen Wahlen beteiligen, desto stärker wird das Mandat der Gewählten.
Gewählt werden zwei Gremien: Während der Kirchenvorstand für die Verwaltung einer Gemeinde, also für die finanziellen Angelegenheiten zuständig ist und unter anderem den Haushaltsplan aufstellt und die Jahresrechnung prüft, gestalten die Mitglieder des Pfarrgemeinderats gemeinsam mit dem Pfarrer das Gemeindeleben, vor allem auch die seelsorglichen Aktivitäten einer Pfarrgemeinde.
Wahlberechtigt für beide Gremien sind alle Gemeindemitglieder über 16 Jahre.
Die Amtszeit beträgt vier Jahre.

Ich glaub. Ich kandidiere.

Für unsere Pfarrgemeinde suchen wir ab Januar 2019 befristet bis zum Dezember 2022 (Verlängerung möglich) Kirchenvorstandsmitglieder (m/w) Pfarrgemeinderatsmitglieder (m/w)

Sie sind
• kompetent und engagiert
• entscheidungsfreudig und zupackend
• selbstbewusst und teamfähig
• konflikt- und kompromissfähig

Es erwarten Sie
• spannende Aufgaben
• viel Verantwortung
• große Gestaltungsspielräume

Entgeltgruppe:
Vergelt‘s Gott
Vertrag: Befristet für zunächst 4 Jahre (kann verlängert werden)

Bewerbungen können bis 09. September 2018 beim Wahlvorstand eingereicht,
oder in die Kandidatenboxen in unseren Kirchen gesteckt werden.
Kontakt: über unsere Gemeinde-/ Pfarrbüros.

Ich glaub.
Ich kenne da jemanden.

Kandidatenbox!

Von Mitte März bis Anfang Mai fanden Sie in unseren Kirchen "Kandidatenboxen".
Dort konnte jeder Personen vorstelle,  die geeignet wären, in unseren Gremien mitzuarbeiten,  und einen Zettel mit dem Namen der Person in unsere Kandidatenbox werfen.
In unseren großen Gemeindteilen war die Resonanz sehr gut!
In St. Altfrid wurden z. B. knapp 20 Personen als Kandidaten/innen für den PGR und ebensoviele für den KV vorgeschlagen.
Bis zu den Sommmerferien werden alle Vorgeschlagenen von Mitgleidern der jetzigen Gremien angesprochen.
Weitere Kandidaten-Vorschläge sind aber nach wie vor noch möglich!

Vorraussetzung
- die Person muss Mitglied in unserer Pfarrgemeinde sein.
- Mindestalter für die Kandidatur im PGR: 16 Jahre - im KV: 18 Jahre

Terminplan Wahlen

Abstract smooth blue flow background, Vector illustration

Kandidaten Kirchenvorstand

HIER könnte demnächst Ihr Name stehen!

Kandidaten Pfarrgemeinderat

HIER könnte demnächst Ihr Name stehen!