Kinder und Jugend

Messdiener

In St. Mauritius sind wir jetzt 42 Messdiener und Messdienerinnen im Alter von 10 bis 18 Jahren. Es gibt derzeit 5 Obermessdienerinnen, die jeweils mit Beginn des Schuljahres den neuen Ministranten den Dienst am Altar erklären. Die offizielle Einführung ist dann im Gottesdienst am 1. Adventssonntag. Dazu treffen wir uns am Samstag vorher und verbringen einen gemeinsamen Nachmittag mit Spielen einschließlich Übernachtung im Pfarrheim.

Einmal im Jahr unternehmen wir eine Fahrt. 2015 war ein Sommerwochenende im Harz, 2016 haben wir an der Messdienerwallfahrt in Paderborn teilgenommen. In unregelmäßigen Abständen treffen wir uns auch zum Üben oder beispielsweise zum Grillen.

Wöchentliche Gruppenstunde: Mittwoch, 16.00 Uhr im Pfarrheim

Kontakt
Thomas Ellmer, Wolfgang Kiep

 

Minikirche

Der Kirchgang mit kleineren Kindern ist häufig für alle Beteiligten mit Stress und Anspannung verbunden. Für die Kleinen ist die Messfeier einfach zu lang und mit dem langen Stillsitzen und Stillsein auch zu langweilig. Wir Eltern sind bemüht, die Kleinen "bei der Stange zu halten", um die anderen Gemeindemitglieder nicht zu stören, mit der Folge, dass man selbst von der Messfeier wenig hat.

Damit die Kleinen, die die Zukunft unserer Gemeinde sind, mit dem Kirchgang nicht nur  Eindrücke und Erinnerungen an Stillsitzen und Langeweile verbinden, bieten wir einmal im Monat die Mini-Kirche für Kinder zwischen 0 und 6 Jahren an. Die ganz Kleinen kommen gemeinsam mit einem Eltern- oder Großelternteil. Die Größeren können gerne auch alleine kommen. Wir beginnen die Messe in der Kirche und gehen nach der Begrüßung durch den Pfarrer gemeinsam in die Heilig Geist Kapelle, um dort ebenfalls eine Messe zu feiern.

Wir singen dabei viele Lieder, bei denen die Kinder uns mit den bereitgestellten Rhythmusinstrumenten begleiten können. Wir lesen biblische Geschichten und stellen den Bezug zum Alltag der Kinder her. Die Kinder können sich hier auch selbst einbringen und von ihren Erlebnissen erzählen. Gelegentlich spielen wir auch Spiele oder machen Bewegungsspiele. So bleiben die Phasen des Stillsitzens und Stillseins auch für die Kleinen überschaubar. Sie können sich zwischendurch bewegen oder selbst etwas erzählen. Wir haben dort die Zeit und die Ruhe zuzuhören auch dann, wenn das Erzählte vielleicht nicht ganz zum Thema passt. Und es stört auch niemanden, wenn es zwischendurch mal etwas lebhafter zugeht.

Vor dem Vater Unser kommen wir dann zurück in die Kirche und gehen mit den Kindern zum Altar, um zu beten. Danach kehren die Kinder zu ihren Eltern zurück.

Bisher fand die Mini-Kirche immer am 1. Sonntag im Monat statt. Dies hat sich im Zuge der Fusion und der damit einhergehenden neuen Gottesdienstordnung geändert. Sie findet nunmehr statt, wenn am Samstag zuvor keine Vorabendmesse war. Das ist in der Regel der 2. Sonntag im Monat, aber nicht immer. Die Termine werden im Gemeindebrief angekündigt und finden sich auch zum Download auf dieser Seite.

Wer Interesse hat bei der Organisation der Mini-Kirche mitzuwirken, ist herzlich willkommen.

Kontakt
Katja Wucherpfennig

Sternsinger

Hallo, wir sind das Sternsingerteam Mauritius. Momentan sind wir acht „Sterne“, die seit mehreren Jahren die Planung und Durchführung der Sternsingeraktionen übernommen haben. Wir freuen uns über jeden neuen „Stern“, der dabei mitwirken möchte.  Der Hauptschwerpunkt unserer Arbeit ist rund um den Jahreswechsel. Unser Hauptaugenmerk gilt natürlich unseren „kleinen Sternchen“, die als Sternsinger die Familien und Institutionen besuchen und fleißig Geld für bedürftige Kinder in der ganzen Welt sammeln. Auch hier sind wir froh um jede helfende kleine und große Hand.

Wir freuen uns auf Euch! Das Sternsingerteam

Kontakt                                               Sternsingerergebnis 2017
Meike Ola                                             
St. Mauritius 7.119,20 €
                                                                  St. Michael        872,20 €

  

 

Taufkatecheten